Völkerverständigung

Wenn ich das nächste Mal wieder das Land verlasse und mich nach Indien begebe, bin ich sicherlich sprachlich in der Lage, mir dort auch ohne dieses unsägliche Englisch was zu Essen zu bestellen. Aber das Ganze funktioniert auch, wenn ich z.B. nach Italien, Frankreich, Arabien oder Japan möchte. Eröfnnet einem ja ungeahnte linguistische Möglichkeiten. Via Ehrensenf.

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

eins × eins =