Countdown: noch 7 Tage

Heute Morgen überbrachte uns nicht der Weihnachtsmann die große Überraschung, sondern der Postbote. Überhaupt habe ich gerade den Eindruck, so eine Reise lässt sich nur mit guter postalischer Koordination vorbereiten. Richtig aufgeatmet habe ich, als mir ein Stapel Briefe aus dem Briefkasten entgegen fiel. Der Inhalt fühlte sich nicht nur nach Plastikgeld an. Am letzten postalisch erreichbarem Tag  landeten die letzten beiden Kreditkarten in meinem Besitz. Jetzt bin ich dank Traveller-Schecks, Bargeld, echten und gefakten EC-und Kreditkarten mit reichlich finanziellem Background ausgestattet.
Inzwischen ist meine Wohnung auch wieder ienigermaßen repräsentabel. Die meisten Kisten liegen nebst Inhalt in der Wertstofftonne, Wollmäuse wurden weggesaugt und der Rucksack sieht schon fast abreisefertig aus.

andere Abenteuer

Henning Groß Verfasst von:

Schreibe den ersten Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

18 − eins =