Wir sind in Laos

Die Ereignisse der letzten Tage in Fast Forward: 12 Stunden mit dem Nachtzug von Bangkok nach Ubon Ratchathani. Von dort mit zwei Paerchen aus Landshut und Wien auf der Ladeflaeche eines Pick-Ups mit 100 km/h zur Grenze nach Chong Mek, fuer 30USD Visum gekauft, Grenzuebertritt, mit dem Minivan weiter nach Pakse.
Dann sind wir von Pakse nach Sueden zu den 4.000 Inseln gefahren. Mit dem Boot ging es auf dem Mekong flussabwaerts, vorbei an badenden Wasserbueffeln, auf dei Insel Don Khon. Dort sitzen wir jetzt auf der Terrasse unserer Huette und blicken auf ein Stueck Mekong. Vom Ufer gegenueber klingt laotische Musik zu uns herueber, Voegel zwitschern, ab und zu faehrt ein Longtail-Boot an uns vorbei. Huehner laufen ueberall frei herum, die Bewohner gruessen uns freundlich und ein leichter Wind macht die 33ーC so angenehm, wie es nur moeglich ist.
Laos zeigt sich von seiner schoenen Seite.

Wasserbüffel

laos_mensch

andere Abenteuer

Henning Groß Verfasst von:

Schreibe den ersten Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

8 + zwanzig =