Auf Einladung von: Holger

Von einem indonesischen Mitbewohner im Gästehaus bekamen wir den Tipp, im Nachbarhaus „Gado-Gado“ zu bestellen. Was auch immer das sein sollte, wir taten es.


Die Köchin verschwand mit einer Rolle in Bananenblatt eingewickeltem Reis aus einer Vitrine im Hinterzimmer und kam einige Minuten später mit einem Teller Köstlichkeit heraus.
Der zusammengeklebte Reis war in mundgerechte Stücke geschnitten (und erinnerte damit an Kartoffeln) und über und über mit Bohnen und Sprossen bedeckt. Obenauf das Highlight: Erdnusssauce.

Wir waren von Einfachheit, Köstlichkeit und Preiswertigkeit so überrascht, dass wir uns am kommenden Tag erneut am Ort des Geschehens einfanden.

Für 20.000 Rupien (ca. 1,60 EUR) hat uns Holger ein leckeres Essen beschert.

Terima kasih Holger!

andere Abenteuer

Henning Groß Verfasst von:

3 Kommentare

  1. Dani
    17. Mai 2010
    Antworten

    ich will auch sowas!!!

  2. bella
    17. Mai 2010
    Antworten

    und ich erst…hab riesenhunger….

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

sechs + 20 =